Filter …

Topic

Target group

Format

Event type

Language

Costs

Webinar_TD for HE

Webinar: Introducing Transdisciplinarity in Higher Education

How to introduce Transdisciplinary (TD) in education? The webinar will elaborate on the opportunities and challenges of training Higher Education (HE) students on TD and provide TD trainers with examples to reflect their practice.

mehr erfahren

Wissenschaft und Gesellschaft im Dialog – Wie transdisziplinäre Forschung den sozial-ökologischen Wandel unterstützen kann

In unserer Veranstaltung stellen wir den transdisziplinären Forschungsmodus am Beispiel konkreter Themen aus der Nachhaltigkeitsforschung (Stadtentwicklung, Mobilität und Biodiversität) vor und zeigen auf, wo die Potenziale und Herausforderungen liegen.

mehr erfahren

Dummy_1 – 3

Rebound-Risiken und Suffizienz-Chancen der Digitalisierung

Wie muss Digitalisierung als gesellschaftlicher Prozess gestaltet werden? Auf der Abschlusskonferenz der Nachwuchsforschungsgruppe "Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation" werden rund um diese Frage Forschungsergebnisse und praxisorientierte Lösungsvorschläge vorgestellt. Anschließend werden diese gemeinsam mit Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft diskutiert.

mehr erfahren

Dummy_1 – 1

Sustainability Research & Innovation Congress 2022

The Sustainability Research & Innovation Congress is a series of gatherings uniting global research leaders, experts, industry and innovators to inspire action and promote a sustainability transformation. South Africa will offer an inspiring environment for this second edition of the SRI Congress. A leader on the African continent and around the globe for sustainability science and innovation as well as participatory approaches to action research, it also provides a gateway to the wider African continent.

mehr erfahren

Dummy_1 – 3

Methoden am Montag: 4. Projektphase

Online-Workshop Serie zu Methoden und Tools für die Ko-Produktion von Wissen.

mehr erfahren

Libary_tdEvents_wasHatDieWissDavon

Was hat die Wissenschaft davon? Reflexionen über die wissenschaftlichen Wirkungen transdisziplinärer Forschung

In den letzten Jahren wurde viel über die gesellschaftlichen Wirkungen transdisziplinärer Forschung diskutiert und publiziert. Weniger beachtet wurden hingegen die Wirkungen, die dieser Forschungsmodus auf die Wissenschaft hat. In diesem Workshop möchten wir das Thema wissenschaftliche Wirkungen transdisziplinärer Forschung breit und aus unterschiedlichen Perspektiven diskutieren.

mehr erfahren

Dummy_1 – 1

Nachhaltig wirken: Reallabore in der Transformation

Nach knapp 10 Jahren Reallabor-Forschung, -Praxis und -Diskurs soll die Tagung einen Zwischenstand abbilden („Wo stehen wir heute mit den Reallaboren?“) sowie aktuelle, drängende konzeptionelle, methodische wie ganz praktische Fragen aufwerfen und in unterschiedlichen Formaten beleuchten. Dabei ist es uns ein Anliegen, dass sowohl die Perspektiven und Erfahrungen der Wissenschaft als auch der Praxis in der Tagung Ausdruck finden.
Der Call für Beiträge ist geöffnet.

mehr erfahren

Dummy_1 – 6

Geschichte(n) der Nachhaltigkeit

„Aus der Geschichte lernen“, heißt es oft im öffentlichen Diskurs. Doch inwieweit ist das überhaupt möglich? Die Vorlesung "Geschichte(n) der Nachhaltigkeit" am Historischen Seminar der Universität Freiburg setzt sich zum Ziel, zu zeigen, warum es sich lohnt, sich mit Kontinuität und Wandel von Nachhaltigkeit in der Geschichte auseinanderzusetzen und mehr über Hans Carl von Carlowitz zu wissen, als dass er den Begriff „nachhaltig“ prägte. Was haben heutige politische oder auch wissenschaftliche Debatten zur Nachhaltigkeit mit Geschichte zu tun?

mehr erfahren

Dummy_1

Politik ⇄ Wissenschaft: gemeinsam Lösungen erarbeiten

Die informelle Art, wie Politik und Wissenschaft in der Schweiz zusammenarbeiten, genügt nicht mehr. Das gilt für akute Krisen wie eine Pandemie, aber auch für chronische Krisen wie Klimawandel oder Biodiversitätsverlust. Dabei sind Politik und Wissenschaft je für sich in der Schweiz hervorragend aufgestellt – deren Zusammenarbeit hat großes Potenzial, das weitgehend brachliegt. Gemeinsame Lösungen sollen hier diskutiert werden.

mehr erfahren

Dummy_1 – 2

Nachhaltigkeitsbewertung technischer Systeme

Prof. Dr. Anke Weidlich: Professorin für Technologien der Energieverteilung am INATECH Was sind Kriterien für nachhaltige technische Systeme? Eine nachhaltige Zukunft setzt technische Systeme voraus, die neben einem geringen CO2-Fußabdruck auch wirtschaftliche, soziale und weitere ökologische Kriterien erfüllen. Anke Weidlich führt in die integrative Nachhaltigkeitsbewertung von technischen Systemen auf Basis quantitativer Indikatoren ein. Am Fallbeispiel des Energiesystems zeigt sie, dass ambitionierte Emissionsreduktionsszenarien insgesamt top Nachhaltigkeitsbewertungen erreichen können – doch die Ergebnisse der Modellierung sind abhängig von der Auswahl der Indikatoren und deren Gewichtung. Anke Weidlich diskutiert die Herausforderungen bei der Bewertung technischer Systeme und erläutert die Bedeutung nachhaltiger Energiesysteme für die Nachhaltigkeit anderer technischer Systeme.

mehr erfahren

Transdisziplinäre Forschung – angestrebte Wirkungen kontinuierlich im Blick behalten

Der Kurs fördert die die Auseinandersetzung der Teilnehmenden mit den gesellschaftlichen Wirkungen von transdisziplinärer Forschung. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über theoretische Grundlagen und konkrete Methoden, die sie befähigen, die Wirkungen ihrer Forschung besser in den Blick zu nehmen und über den Projektverlauf hinweg systematisch anzusteuern.

mehr erfahren

Dummy_1 – 1

Gesellschaftliche Leistungen der Forschung erfassbar machen: SynSICRIS-Monitoring-Tool – aktueller Stand und Erprobungsergebnisse (Online-Workshop)

Mit dem Monitoring-Tool im Projekt SynSICRIS sollen Beiträge von Forschung und Innovation zur Transformation der Gesellschaft erfassbar, sichtbar und bewertbar gemacht werden können. Der aktuelle Entwicklungsstand wird im Workshop vorgestellt und diskutiert.

mehr erfahren

Dummy_1 – 3

Heimische Artenvielfalt - wird der stumme Frühling nun Realität?

Prof. Dr. Peter Biedermann: Leiter der Professur für Forstentomologie und Waldschutz - Viele Länder verzeichnen aktuell dramatische Rückgänge der Artenvielfalt. Besonders gute Daten liegen hierfür bei den Vögeln vor. In dieser Präsentation stellt Peter Biedermann Studien zu Vogel- und Insektenbeständen aus unterschiedlichen Ländern und Lebensräumen vor und diskutiert mögliche Gründe für den Rückgang der Artenvielfalt. Am Ende bietet Peter Biedermann Anregungen, wie jeder Einzelne sich für die Erhaltung einer artenreichen Kulturlandschaft einsetzen kann.

mehr erfahren

Dummy_1 – 6

Transforming Science: Pathways Towards Sustainability and Trustworthiness

The event will explore how scientific institutions can transform research cultures, trust-building strategies and science advice mechanisms. The consequences of this transformation can be seen as two-sided: from an inspiration to tackle complex global emergencies such as climate change or future pandemics, to a rise of societal expectations and demands towards research. The symposium will tackle the central question: Are we ready to transform science for the future?

mehr erfahren

LetsTalkAboutIt

Let’s talk about it: Transdisziplinarität und Co-Production

Informelle Gesprächsreihe zum Austausch für Forschung an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

mehr erfahren

Dummy_1 – 1

„Wir schaffen alles und machen es allen recht" - Das Leitbild der Nachhaltigkeit und die Probleme einer „Umsetzung“ (am Beispiel der Forstwirtschaft)

Dr. Roderich von Detten, Akademischer Rat, Professur für Forstökonomie und Forstplanung, Universität Freiburg - Das Leitbild der Nachhaltigkeit ist zu schön, um wahr zu sein: Statt eine Lösung im Umgang mit Problemen und Herausforderungen des „Global Change“ bereitzustellen, fangen mit dem populären Begriff der „Nachhaltigkeit“ die Probleme erst an. Der Beitrag kreist um die Frage, mit welchen praktischen Herausforderungen der Versuch verbunden ist, das Leitprinzip der Nachhaltigkeit als Handlungsprinzip für den praktischen Umgang mit komplexen (Öko-)Systemen nutzbar zu machen. Das Beispiel der Forstwirtschaft, die für sich gerne die „Erfindung der Nachhaltigkeit“ beansprucht, ist insofern spannend, als der Anspruch auf Nachhaltigkeit im Umgang mit Wäldern meist über 100 Jahre in die Zukunft reicht – also mit dem Problem von Unsicherheit und Nicht-Wissen verbunden ist. Mit Blick auf die Forstwirtschaft lässt sich studieren, welche unterschiedlichen Funktionen der „Nachhaltigkeit“ im gesellschaftlichen Diskurs zukommen - und welche Probleme es dabei gibt, ein ethisches Leitprinzip vom Kopf auf die Füße zu stellen.

mehr erfahren

Dummy_1 – 7

Methoden am Montag: 3. Projektphase

Online-Workshop Serie zu Methoden und Tools für die Ko-Produktion von Wissen.

mehr erfahren

Dummy_1

Methoden am Montag: 2. Projektphase

Online-Workshop Serie zu Methoden und Tools für die Ko-Produktion von Wissen.

mehr erfahren

Das Reallabor-Format in der transdisziplinären Forschung – Vielfalt der Reallabor-Ansätze und ausgewählte Reallabor-Forschung am Öko-Institut

Wir möchten in diesem Online-Seminar gerne die Vielfalt der Reallabor-Ansätze aufzeigen sowie einen Einblick in ausgewählte Reallabor-Forschung am Öko-Institut geben. Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein, mit uns zu diskutieren und unser gemeinsames Verständnis des Reallaborformats weiterzuentwickeln.

mehr erfahren

Dummy_1 – 10

Umkämpfte Wissenschaftlichkeit – oder: Wer hat Angst vor transdisziplinärer Forschung?

Transdisziplinäre Forschung wird von weiten Teilen der etablierten, disziplinären Wissenschaft in der Regel nicht als „echte“ wissenschaftliche Praxis anerkannt. Zu beobachten sind stattdessen Formen interessegeleiteter „Grenzziehungsarbeit“ (boundary-work); hierbei wird transdisziplinäre Forschung durch die Zuschreibung fragwürdiger Charakteristika (wie mangelnde Objektivität oder geringe Komplexität) von „wahrer“, disziplingebundener Wissenschaft abgegrenzt.

Peter Wehling, Soziologe und Privatdozent an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat während seines Gastaufenthalts am ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung im Rahmen der tdAcademy drei prägnante Beispiele für die Ab- und Ausgrenzungsarbeit der etablierten Wissenschaft gegenüber transdisziplinärer Forschung genauer analysiert. In der Veranstaltung wird er die Ergebnisse seiner Arbeit vorstellen.

mehr erfahren

Dummy_1

Basiskurs "Partizipativ arbeiten"

Partizipation gilt als eine Schlüsselstrategie der kommunalen Gesundheitsförderung und der Förderung gesundheitlicher Chancengleichheit. Doch was zeichnet echte Partizipation aus? Wie gewinne ich Menschen für die Zusammenarbeit? Und welche Methoden haben sich bewährt? Diese und weitere Themen werden anhand von Vorträgen und Projektgeschichten beleuchtet. Lernen Sie in Workshops von erfahrenen Trainer_innen und nutzen Sie die begleitete Praxisphase, um ein eigenes Projekt durchzuführen.

mehr erfahren

Dummy_1 – 2

Making the invisible touchable — Neue Wege in der Wissenschaftskommunikation

Welche neuen Ansätze und Wege eröffnet die ästhetisch-visuelle Kommunikation und die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Kunst für die Wissenschaftskommunikation? Die Schader-Stiftung und das ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung laden zum gemeinsamen Workshop ein.

mehr erfahren

4. tF-Symposium

Rolle und Gestaltung innovativer Formate in verschiedenen transformativen Projektkontexten – Erfahrungsaustausch und Vertiefung

Der Workshop hat zum Ziel, dass sich die Teilnehmenden über ihre Erfahrungen in ausgewählten Kontexten und den Bedarf an innovativen Formaten austauschen. Hieraus soll neues Erfahrungswissen im Hinblick auf die Aspekte Prozessgestaltung, gelingende Ko‐Produktion und besonders geeignete Formate und Methoden gebündelt werden, das dann einer Auswertung zugeführt werden kann.

mehr erfahren

4. tF-Symposium

4. tF-Symposium: Lösungen entwickeln und erproben

Bereits im vierten Jahr veranstalten die Hochschule Darmstadt und die Schader-Stiftung gemeinsam das tF-Symposium. Das 4. tF-Symposium stellt dabei die Frage: Wie gelingt es, mit den jeweils relevanten gesellschaftlichen Akteuren gemeinsam Lösungen zu entwickeln und zu erproben, die reale Veränderungen in Richtung NE in Gang setzen?

mehr erfahren

Capacity building for transdisciplinary research - Weiterbildungen zu transformativer transdisziplinärer Forschung: Wie bereiten wir Wissenschaftler*innen und Praxisakteur*innen vor?

Zur Erreichung der 17 nachhaltigen Entwicklungsziele ist die transdisziplinäre Wissenschaft mehr denn je gefragt, einen transformativen Beitrag zu leisten. Doch was ist transformative transdisziplinäre Forschung und wie können wir Wissenschaftler*innen und Praxisakteur*innen die benötigten Methoden, Konzepte, Tools und Softskills an die Hand geben? Dieser Workshop zu Weiterbildungen im Feld transdisziplinärer Forschung findet im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation statt und bringt Lehrende, Nachwuchswissenschaftler*innen und Praxisakteur*innen zusammen, um dieser Herausforderung zu begegnen.

mehr erfahren

Dummy_1 – 1

Darmstädter Tage der Transformation

Die Darmstädter Tage der Transformation gehen im März 2022 in ihre 4. Runde! Mit den Darmstädter Tagen der Transformation bietet die Schader-Stiftung vom 14. bis 18. März 2022 zusammen mit ihren Partnerinnen und Partnern aus Wissenschaft, Praxis und Gesellschaft fünf Tage lang Dialogforen, Workshops, Tagungen und Podiumsdiskussionen zu Themen der sozialökologischen Transformation unserer Gesellschaft in Richtung einer nachhaltigen Entwicklung an.

mehr erfahren

Dummy_1 – 5

Partnering for Change: Link Research to Societal Challenges

How can we address societal challenges with research? The massive open online course (MOOC) presents transdisciplinary research as a living experience. With a basis on sound theoretical and methodological background, five outstanding projects illustrate promising different ways of dealing with complex societal challenges. The course is mentored by the educators once a year, but remains open for access at all times.

mehr erfahren

Dummy_1 – 6

Methoden am Montag: 1. Projektphase

Online-Workshopserie zu Methoden und Tools für die Ko-Produktion von Wissen.

mehr erfahren

Dummy_1

Designing for Food Systems Resilience: A Circular Approach

Our global food system is comprised of a variety of food value chains – linear flows of resources associated with large volumes of waste, losses of nutrients and unequal shares of value. This take, make and dispose model is leading us to approach the limits of our earth system while leaving billions of people unable to access a healthy diet. In this course, you will learn how to use systemic and transdisciplinary approaches to transform waste into resources, close loops, create shared value and leverage interconnections to design interventions that build resilience. Application deadline: 23 January

mehr erfahren

Dummy_1 – 9

Design thinking as Digital Transformative Pedagogy in Higher Sustainability Education

The capacity-building event will focus on discussing Design thinking as Digital Transformative Pedagogy in Higher Sustainability Education while elaborating on a case from Japan. Design Thinking (DT) is a cognitive process that uses human-centered problem-solving approach to deal with wicked challenges. DT as a pedagogy can be conducive to transformative learning in the digital settings, in HSE, by incorporating the critical components of the Digital Transformative Pedagogy (DTP) framework.

mehr erfahren

Dummy_1 – 1

Winterschool: Exploring transformative research

Wann wirkt Forschung transformativ? Welche besonderen Ansprüche und Herausforderungen stellt sie an Forscher:innen? Welche Forschungsdesigns funktionieren im transformativen Forschen? Und hat der Forschungstrend Zukunft oder endet der Hype?

mehr erfahren

Dummy_1 – 2

"Bewegung, Wissenschaft und Public Health" – ein transdisziplinärer Austausch zu Status Quo und Entwicklungsperspektiven

Der dvs-Expertinnen- und Experten-Workshop ermöglicht einen transdisziplinären Erfahrungsaustausch mit beteiligten Akteurinnen und Akteuren aus Sportwissenschaft, Gesundheitswissenschaften und Public Health einschließlich Politik und Praxis zu Status Quo und Entwicklungsperspektiven von „Bewegung, Wissenschaft und Public Health“.

mehr erfahren

Dummy_1 – 6

Online-Workshopserie: Methoden am Montag

Online-Workshop Serie zu Methoden und Tools für die Ko-Produktion von Wissen.
Im Jahr 2022 widmen wir den Montag der Ko-Produktion von Wissen: Den Phasen eines Forschungsprojekts folgend, stellen wir jeweils am ersten Montag des Monats eine ausgewählte Methode aus der td-net Toolbox vor.

mehr erfahren

LetsTalkAbouIt-mittig

Let’s talk about it: Transdisziplinarität und Co-Production

Informelle Gesprächsreihe zum Austausch für Forschung an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

Die Zusammenarbeit über Institutionen und über die Grenzen der eigenen Disziplin und der Wissenschaft hinweg ist kein selbstverständliches oder einfaches Unterfangen. Um die Herausforderungen besser zu verstehen und sie gezielter adressieren zu können, braucht es Expertise. Immer mehr Forschende sammeln wertvolle Erfahrungen in inter- und transdisziplinären Projekten oder in Kooperationen zwischen Gesellschaft und Wissenschaft. Dieses Erfahrungswissen über Sonnen- und Schattenseiten neuer Forschungsmodi ist ein wertvolles Gut, das der Community der grenzüberschreitend Forschenden zur Verfügung stehen sollte. Eine fruchtbare Form der Wissensvermittlung sind informelle Gespräche über persönliche Erfahrungen. Deshalb laden wir zum offenen Erfahrungsaustausch ein.

mehr erfahren

Webinar Institutionalisierung Fellows

Hegemony in institutional transformation: Theses for discussion from a work in progress

This webinar is a space to explore the concept of hegemony in institutional transformation of universities, while also offering theses emerging from a work in progress by the tdAcademy 2021 fellows: Ulli Vilsmaier, Livia Fritz and Dena Fam.

mehr erfahren

Dummy_1 – 3

Collaborative Governance and intersectoral cooperations - (new) forms of cooperation between state administration, business and civil society

Die Intersectoral School of Governance Baden-Württemberg (ISoG BW) lädt ein, Abstracts für Beitragsvorschläge für den Paperworkshop „Intersektorale Governance und intersektorale Kooperationen – (neue) Formen der Zusammenarbeit zwischen Staat, Markt und Zivilgesellschaft“ bis zum 30. September 2021 einzureichen.

mehr erfahren

SustainabilityScienceForum

Sustainability Science Forum 2021 - Accelerating Transformation

Organized by the Sustainability Research Initiative, the first Sustainability Science Forum is the kick-off to an annual event that unites professionals, research funders and other stakeholders to discuss key challenges and open questions around sustainability science. The main focus of the event will be on accelerating transformation towards sustainability. Registration will open end of September.

mehr erfahren

Dummy_1 – 7

Vertiefung Citizen Science: Partizipative Forschungsprozesse kompetent gestalten und begleiten

Dieser Workshop ermöglicht die Entwicklung von Basis-Kompetenzen zur Prozessgestaltung und -begleitung für die Ko-Produktion von Wissen mit der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern in unterschiedlichen Forschungskontexten.
Im Mittelpunkt steht dabei das Anwenden von ausgewählten Methoden und Tools für die Gestaltung, Planung und Begleitung in der eigenen Forschungspraxis.

mehr erfahren

Social ecological Systems_ Events

A caring ethos in transdisciplinary sustainability science: a dialogue

The panel "A caring ethos in transdisciplinary sustainability science: a dialogue" will bring together Berta Martín-López, Isabel Díaz Reviriego and David Lam. They will share and discuss different perspectives on how to best collaborate in sustainability research.

mehr erfahren

Kaukasus

Can universities save our mountains? The role of regional scientific networks in the Carpathians and Caucasus

In both Carpathian and Caucasus mountainous regions scientific networks have been created, with contribution to the regional sustainable development among their objectives: Science for the Carpathians and the Scientific Network for the Caucasus Mountain Region, respectively. But to which extent do universities located in these regions and the members of these networks play a role in sustainable development processes? What are the challenges and opportunities in this respect in the Carpathians and the Caucasus societies? How can regional scientific networks support a stronger role of scientists and enhance co-creation of knowledge among science, non-academic actors and policy makers in these regions? Representatives of both networks will provide the background and facilitate discussion on the above questions.

mehr erfahren

Dummy_1 – 5

Facilitating transformative learning online

The session aims to create a space for sharing experience and discussing ideas on how we can facilitate transformative learning in digital spaces. We propose to build upon the experience many of us gained over the last year when, due to Covid-19 related restrictions, we were pushed to move into digital spaces for teaching, learning and collaborating.

mehr erfahren

Dummy_1 – 2

Let’s talk about it: Transdisziplinarität und Co-Production

Informelle Gesprächsreihe zum Austausch für Forschung an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

mehr erfahren

Dummy_1 – 5

Pathways for sustainability : nice words, but what do they mean?

The Pathways Forum is a bi-monthly online event where experts get a chance to critically reflect and exchange on the conceptual and practical implications of doing sustainability research and engaging in transdisciplinarity.

mehr erfahren

InnoX2021

InnoX2021 Science Festival #digital

Das erste Festival für Wissenstransfer und Wissenschaftskommunikation im Land Brandenburg

mehr erfahren

Foto Referenten

tdAcademy Capacity Building Event: Action-oriented Knowledge for Sustainability

As a kick off of the tdAcademy Capacity Building event series, Guido Caniglia (Konrad Lorenz Institute for Evolution and Cognition Research) and Christopher Luederitz (Desautels Faculty of Management, McGill University) will share insights into action-oriented knowledge for sustainability. After the 30-minute presentation there will be room for your questions and discussion.

mehr erfahren

Dummy_1 – 11

How to assess societal impact of research: Approaches and experiences from different transdisciplinary and participatory research fields

This session will be chaired by the tdAcademy fellow group on impact assessment in transdisciplinary research as part of the International Transdisciplinarity Conference 2021. During the workshop, approaches and experiences from different transdisciplinary and participatory research fields will be discussed to answer the question: How to assess the societal impact of research?

mehr erfahren

Dummy_1 – 10

tdAcademy – a new interactive (online) platform for the transdisciplinary research community

This presentation is part of the International Transdisciplinarity Conference 2021. In a short animated video, we introduce the new tdAcademy website and invite transdisciplinary researchers to participate.

mehr erfahren

Dummy_1 – 9

The role and shape of innovative formats in different transformative research settings

This session will be amongst others chaired by Bettina Brohmann and Melanie Mbah (Öko-Institut) from the tdAcademy team as part of the 2021 International Transdisciplinarity Conference. During the workshop, the role and shape of innovative formats in different transformative research settings will be explored in relation to transdisciplinary research. This is of particular relevance to the tdAcademy topic line 4 "New Formats".  

mehr erfahren

Dummy_1 – 9

Potentials and limitations of Theory of Change (ToC) - Systematizing experiences and ways forward

This session is amongst others chaired by Martina Schäfer and Josefa Kny (ZTG) from the tdAcademy team as part of the 2021 International Transdisciplinarity Conference. During the workshop, the potentials and limitations of the Theory of Change will be explored in relation to transdisciplinary research. This is of particular relevance to tdAcademy topic line 1 "Societal Effects".  

mehr erfahren

Dummy_1 – 10

Capacity building and networking for transdisciplinary early-career researchers

To this workshop, we invite early-career researchers to exchange their experiences concerning capacity building for transdisciplinary research and to connect with each other. The aim is to provide a space to jointly reflect and discuss structures that can support early-career researchers on their transdisciplinary journey.

mehr erfahren

ITD21 Logo

ITD21 International Transdisciplinarity Conference

The 2021 ITD, “Creating Spaces and Cultivating Mindsets for Learning and Experimentation”, provides a platform for engagement, discussion, and action that links transdisciplinary research, (un)learning, and practice.

mehr erfahren

Dummy_1 – 3

Von einer Evaluation VON zu einer Evaluation FÜR Transdisziplinäre Forschung

Die Kombination von Evaluationswissenschaft und TDR birgt Potential für Synergien und Ressourceneinsparung. Indem Konzepte, Tools, Internetressourcen u.v.m. aus der internationalen Evaluationscommunity vorgestellt werden, können TDR-Interessierte bei dieser Veranstaltung Einblicke in die aktuelle Evaluationswissenschaft erhalten.

mehr erfahren

Brownbag ShapeID

TdLab Brown Bag on SHAPE-ID Toolkit

The Horizon 2020 funded SHAPE-ID project addresses the challenge of how to strengthen the integration of the Arts, Humanities and Social Sciences in inter- and transdisciplinary research. This brown bag session will briefly introduce participants to the toolkit including its curated resources organised according to a wide range of research goals and its bespoke guides, tips and tools for different groups of users.

mehr erfahren

Dummy_1 – 10

Das Reallabor – ein Format, viele Ansätze?!

Der Workshop „Das Reallabor – ein Format, viele Ansätze?!“ will unterschiedliche Ansätze von Reallaboren gegenüberstellen.

mehr erfahren

Dummy_1 – 11

Erfolgsfaktoren der Arbeit im Reallabor: Ein Austausch

Reflexions- und Diskussionsworkshop über den Erfolg der Reallaborarbeit. 

mehr erfahren

Filter …

Topic

Target group

Format

Event type

Language

Costs