Dummy_1 – 1
Target group:
Early Career Researchers, PhD
Format:
Present
Event type:
Winter/Summer School
Language:
German
Costs:
free
Link:
http://www.mittelstadtalsmitmachstadt.de/
Institution:
Universität Potsdam, Universität Stuttgard, RWTH Aachen
Contact person:
Lea Fischer (fischer@pt.rwth-aachen.de), Marie Graef (marie.graef@sowi.uni-stuttgart.de)

Überblick

Wann wirkt Forschung transformativ? Welche besonderen Ansprüche und Herausforderungen stellt sie an Forscher:innen? Welche Forschungsdesigns funktionieren im transformativen Forschen? Und hat der Forschungstrend Zukunft oder endet der Hype?

Diese Fragen treiben uns – das Graduiertenkolleg „Mittelstadt als Mitmachstadt. Qualitativer Wandel durch neue Kulturen des Stadtmachens“ – alltäglich um. Unter dem Dach des Kollegs forschen wir 13 Doktorierende selbst transformativ und untersuchen als Agent:innen vor Ort kleine Mittelstädte – immer angetrieben von der Auseinandersetzung damit, was unsere transformative Tätigkeit ausmacht (siehe Manifest). 

Bei der Winter School möchten wir uns mit anderen Nachwuchsforscher:innen über diese Art des Forschens austauschen und Debatten eröffnen. Es geht uns aber auch darum, praktische Kompetenzen zu vertiefen und Transformationen und ihre Bedeutung am Beispiel von Soest zu erkunden.

Für eine Präsentation beim Forschungskolloquium bitten wir um eine Anmeldung mit einem Abstract (max. 300 Wörter) und die Vorbereitung von 15-minütigen Vorträgen.

Programm

Mittwoch, 9.2.22

bis 13.00 Uhr Anreise
13.00 – 14.00 Uhr Gemeinsamer Mittagssnack
14.00 – 15.00 Uhr Begrüßung und Kennenlernen
15.15 – 16.45 Uhr Planspiel „Das verzwickte Reallabor in Mittelingen“
17.15 – 18.15 Uhr Vortrag „Exploring transformative research – eine kritische Einordnung“ von Prof. Dr. Agnes Förster

Donnerstag, 10.2.22

8.30 – 13.00 Uhr Kolloquium
13.00 – 14.00 Uhr „Soest gestaltet den Wandel“
  A) Stadtführung (Fokus nachhaltige Stadtentwicklung)
  B) Besuch im Stadtlabor (Fokus Digitalisierung)
16.00 – 19.30 Uhr Workshop „Kompetenzen für die Große Transformation: Moderation von Beteiligungsprozessen und Umgang mit Widerständen“ mit Dr. Fee Thissen

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Melden Sie sich bitte bei Lea Fischer oder Marie Graef an.